Mehr
Sicherheit

Mission

Leben retten & Wirtschaftskreisläufe schützen; Die Schwachstellen in der aktuellen Teststrategie durch gezielte Weiterentwicklung der disruptiv wirksamen Innovation des DML In-vitro-Verfahrens kompensieren. Wir glauben an die Wirksamkeit der RT-LAMP In-vitro-Technologie.

Wir bedauern den Tod von weit über 15 Millionen Menschen, die bereits im Zuge der Corona-Pandemie bis zum Ende 2021  verstorben sind. Wir fühlen mit den Millionen Menschen, die mit ihren Familien den Tod von Angehörigen erleiden mussten. Wir appellieren an Politik und Wirtschaft, sich gegenüber den aktuellen und auch zukünftig wahrscheinlichen Effekten von Pandemien besser aufzustellen, strategischer zu agieren und die Resilienz zu fördern.

Dafür werden wir mit einer Vielzahl von Akteuren aus Forschung, Krisenabwehr, Ministerien und Unternehmen an Lösungen arbeiten. Wir unterstützen die Forschung bei der Entwicklung neuer Verfahren zur Detektion von gefährlichen Viren und Bakterien. Das gilt sowohl für den Schutz von Menschen als auch von Tieren.
Wir werden weiter unsere Lösungen intensiv adressieren und dafür sorgen, dass der Nutzen des DML-Verfahrens in Politik und Öffentlichkeit sichtbar wird.
In enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Krisenplanern werden wir auch zukünftig an effektiven und effizienten Lösungen für lokale und mobile Teststrategien arbeiten und dabei mit Unternehmen, Behörden und vor allem Organisationen wie dem DRK, dem THW oder Maltesern vor Ort für mehr Sicherheit sorgen.

Vision

Mehr Sicherheit vor Pandemien.

Wir leisten einen Beitrag, die Welt vor pandemischen Risiken zu schützen!

Unsere Lösung soll allen zugutekommen, auch den Menschen in Ländern, die sich teure Diagnostika und Labortechniken nicht leisten können.

An Grenzen, Flug- und Seehäfen können uns alle präventiv bei akut werdenden Infektionskrankheiten schützen.

Auf diese Weise können sich Epidemien aus generell kritischen Ländern nicht zu Pandemien entwickeln.